Header

  • Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Wenn wir tatsächlich Antworten auf alle Fragen des Lebens erhalten könnten, würde dies unsere Beziehung zum Leben nicht radikal verändern und unserem Leben einen ganz neuen Sinn schenken?
  • Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Wir werden so lange auf unsere alten, menschlichen Themen zurückgeworfen werden, bis wir „verstanden“ haben, dass es um eine umfassendere Veränderung in unserem Bewusstsein geht, und nicht bloß um eine Kosmetik der äußeren Umstände unseres persönlichen Lebens.
  • Der Sinn des Lebens...

    Der Sinn des Lebens...

    Wenn wir einmal angefangen haben, ernsthaft nach dem „höheren Sinn“ des Lebens zu fragen und das Leben wirklich von Grund auf verstehen wollen, müssen wir immer wieder dazu bereit sein, tiefer zu gehen. Es erfordert unsere Bereitschaft, alles, was wir jemals über das Leben gelernt haben in Frage zu stellen, sogar das, was wir über uns selbst zu wissen glaubten.
  • Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Woher wissen wir, was wir wissen? Wie viel Einfluss haben wir auf das, was um uns herum geschieht? Sind wir lediglich Opfer unserer Umstände? Was ist Wirklichkeit, und was sind Gedanken? Wie wirklich ist unsere Realität? Wo endet unser eigenes Bewusstsein und wo beginnt das Bewusstsein des Menschen, der gerade vor uns steht? Hat Bewusstsein überhaupt einen Raum oder eine Grenze? Wo ist die Grenze des Bewusstseins? Oder ist alles Bewusstsein miteinander verbunden, vernetzt zu einem Über-Bewusstsein? Und falls ja, was ist dieses Über-Bewusstsein? Ist es Gott?
  • Die Qualität unserer Handlungen...

    Die Qualität unserer Handlungen...

    Alles, was wir mit Liebe tun, wird erfolgreich; nicht nur, weil so das Ergebnis eine ganz andere Qualität hat, sondern vor allem deswegen, weil wir diese Liebe bereits im Tun selbst empfinden und geschenkt bekommen. Diese Liebe am Tun wird zu unserem Glück, zu unserer Freude und zu unserer Erfüllung.
  • Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Wir gelangen umso mehr zu einer bewussten Gestaltung unserer Realität hin zum Positiven, je mehr wir unser Wissen um die Funktionsweise und den Sinn und Zweck der Schöpfung einfließen lassen und unser Leben der Regie unserer Seele, unseres „Höheren Selbstes“ und damit der „Göttlichen Führung“ übergeben.
  • Vergebung...

    Vergebung...

    Der wichtigste Prozess der Heilung von Karma ist der Prozess der Vergebung. Vergebung bedeutet zu erkennen, dass wir alle auf der Ebene des Absoluten, auf der Ebene der Seele vollkommen und heil sind. Erkennen wir dies, so lösen sich unsere Täter-Opfer-Beziehungen auf.
  • Emotionen...

    Emotionen...

    Nicht unser Körper ist es, der uns zwingt, auf angenehme oder unangenehme Weise zu fühlen, sondern unser schöpferischer Geist ist es, der unserem Körper den Befehl gibt, uns eine entsprechende Emotion zu liefern.
  • Universelle Fülle...

    Universelle Fülle...

    Physischer Reichtum bringt keine Universelle Fülle hervor, sondern er ist die Folge Universeller Fülle. Bringen wir die Fülle, die in uns in Form wunderbarer Qualitäten und unendlicher Potenziale als Geschenk angelegt ist, in der physischen Welt zum Ausdruck, so verwandeln wir innere Fülle auch in äußere Fülle – ohne jedoch dabei die innere Fülle zu verlieren. Innere Fülle ist eine geistig-seelische Qualität, die unbegrenzt ist.
  • Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum hat nichts damit zu tun, was Du besitzt, sondern damit, wer und was Du in Deinem Inneren bist! Doch wenn Du in Deinem Inneren reich bist, wirst Du automatisch auch im Außen mehr und mehr Fülle und Reichtum anziehen.
  • Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Das Geheimnis einer wahren und wirklichen LIEBES-Beziehung liegt darin, dass keiner der beiden Partner darin seine Freiheit, seine Selbst-Entfaltung, seine Selbst-Achtung und Selbst-Liebe aufgeben muss. Im Gegenteil: Nur in dieser Freiheit liegt die Kraft, die der Beziehung eine Zukunft und wirkliche Erfüllung ermöglicht.
  • Identifikation mit dem Körper...

    Identifikation mit dem Körper...

    Verwechseln wir uns mit unserem Körper, so verlieren wir die Verbindung mit dem, wer und was wir wirklich sind. Und damit verlieren wir unsere Schöpfermacht und auch den Sinn und Zweck, um dessen Willen wir uns überhaupt verkörpert haben.
  • Besitz...

    Besitz...

    Wollen wir etwas Bestimmtes haben, nur um es zu besitzen, dann sollten wir uns daran erinnern, dass es in unserem Leben nicht darum geht, Form zu sein, sondern Form zum Ausdruck unseres Selbstes zu nutzen. Es ist dann besser, dieses Bestimmte loszulassen.
  • Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen bedeutet, immer wieder die Rolle des Schöpfers einzunehmen und Dich zu fragen, für welche Richtung Du Dich entscheiden wirst, anstatt zu fragen, was Dir das Schicksal noch antun wird.
  • Trennung oder Verbundenheit? ...

    Trennung oder Verbundenheit? ...

    Es gibt hier tatsächlich ein „Alles oder Nichts“. Solange wir nicht alles als Göttlich anerkennen, glauben wir immer noch an die Trennung von Gott und an die „Wirklichkeit“ der Dunkelheit. Und damit bleiben wir in einer persönlichen Realität gefangen, in der die Dunkelheit und alle damit verbundenen Erfahrungen von Schmerz und Leid immer noch existieren.
  • Schmerzen transformieren...

    Schmerzen transformieren...

    Halten wir an unseren alten Schmerzen fest, so halten wir auch an allen Begrenzungen fest, die sich aus diesem Schmerz ergeben. Entscheiden wir uns jedoch dazu, die alten Schmerzen bewusst anzuschauen, so können sie sich transformieren und in eine tiefe Liebe für unser eigenes Sein verwandeln.
  • Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Wenn wir einmal damit begonnen haben, mehr und mehr bewusst zu erschaffen, indem wir unsere Gedanken (und somit auch unsere daraus abgeleiteten Gefühle) immer bewusster wählen, werden wir feststellen, dass sich die „Qualität“ unserer Schöpfungen und damit auch die „Qualität“ unseres Lebens ganz erheblich verbessert.
  • Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Unsere Seele weiß, dass sie vollkommen und ganz ist. Sie weiß, dass sie alle Potenziale, alle Schönheit und Vollkommenheit Gottes in sich vereint. Damit strebt unsere Seele aus sich selbst heraus danach, diese Vollkommenheit schließlich auch innerhalb ihrer physischen Repräsentation als menschliches Wesen voll und ganz zum Ausdruck zu bringen. Es gibt also einen „höheren“ Anteil in uns, der uns automatisch in Richtung „Vollkommenheit“ und „vollkommenem Göttlichen Selbstausdruck“ drängt.
  • Heilung...

    Heilung...

    Im übergeordneten Sinn ist Heilung immer ein Heil-Werden, ein Ganz-Werden des Bewusstseins, welches uns wieder zurück zu unserem vollkommen harmonischen Ur-Zustand, unserer göttlichen Blaupause bringt. Im umfassenden Sinn ist auch die Heilung der Welt eine Heilung des Welten-Bewusstseins, das Heil-Werden des kollektiven Bewusstseins der Menschheit und der Erde.
  • Das Handbuch des Lebens

    Das Handbuch des Lebens

    Mehr erfahren... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

  • Home
  • Seminare
  • Die ReCreate®-Seminare zur Positiven Realitätsgestaltung

Die ReCreate®-Seminare zur Positiven Realitätsgestaltung

ReCreate-Seminare zur Positiven RealitätsgestaltungDie ReCreate®-Seminare sind die Weiterentwicklung der im deutschsprachigen Raum einzigartigen Erlebnis-Seminare zu den "Prophezeiungen von Celestine". Sie entstanden aus dem Wunsch, einen umfassenden und ganzheitlichen "Lehrgang für Schöpfer" zur positiven Realitätsgestaltung anzubieten, der alle Lücken von "The Secret" & Co. schließt. Eine besondere Beachtung findet dabei die Ausrichtung auf den Seelenplan, denn dies ermöglicht den Teilnehmern die Erfahrung wahrer und wirklicher Erfüllung.

Die ReCreate®-Seminare geben den Teilnehmern in heilsamer Weise die Erinnerung an ihre Göttliche Vollkommenheit zurück und ermächtigen sie dazu, wieder die Verantwortung und die Macht über ihr Leben zu übernehmen.

Doch am besten machst Du Dir ein eigenes Bild und informierst Dich auf dieser Website ausführlich über die ReCreate®-Seminare und Deine einzigartige Chance, wieder zum bewussten Schöpfer Deines Lebens zu werden.

Bitte beachte den Hinweis, dass es sich bei der ReCreate®-Arbeit nicht um eine Form der Therapie, sondern um eine Form der Persönlichkeitsentwicklung und des Selbst-Managements handelt. Für therapiebedürftige Menschen sind die ReCreate®-Seminare daher nicht geeignet.

Warum Seminare besuchen?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Wozu ein Seminar besuchen und dafür auch noch Geld ausgeben? Könnte man das alles nicht auch in Büchern lesen und erlernen?" - das sind die Fragen, die Dir möglicherweise in den Sinn kommen, falls Du nicht bereits andere Seminare besucht hast. Doch lies nun weiter und erfahre  alles über den Nutzen eines selbst erlebten Seminares.

Wissen ist erlesen, Weisheit ist gelebte Erfahrung

Dieser Schlüsselsatz drückt es in wenigen Worten aus, was den Unterhschied vom Lesen eines Buches zu echter Erfahrung ausmacht. Wir können unendlich viele Bücher lesen, Videos anschauen, Vorträge anhören, doch was dabei passiert, ist eindimensional: RTanzeine Information wird vom Autor, dem Vortragenden oder dem Produzenten des Videos zu uns transportiert. Wir befinden uns dabei üblicherweise in einem Zustand, in welchem 100% unserer linken Gehirnhälfte, unseres Verstandes aktiv sind und die vollständige Kontrolle über unser Bewusstsein innehaben, während unsere Gefühle, die Aktivität unserer rechten Gehirnhälfte weitgehend zurückgefahren ist. Frauen haben es hier in der Regel etwas leichter, weil sie noch einen bewussteren Zugang zu ihren Gefühlen haben, aber Männer tun sich hier besonders schwer, die Information überhaupt an ihre Gefühlswelt heranzulassen.

Bei dieser passiven Art der "Informationsgewinnung" ist also bei den meisten Menschen nur der Verstand beteiligt und filtert große Teile der Inhalte heraus. Prozesse entstehen - wenn überhaupt - nur sehr langsam und in großen Zeiträumen. Wir nehmen Wissen auf, aber es bleibt graue Theorie, es wird nur zu einem kleinen Teil tatsächlich integriert im Leben umgesetzt.

Weiterlesen

Drucken

ReCreate®-Wochenendseminare, -Intensivseminare und -Retreats

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unter dem Titel "ReCreate®" werden zwei Arten von Seminaren angeboten:

  • ReCreate®-Wochenendseminare mit einer Dauer von 2 Tagen (Samstag/Sonntag)
  • ReCreate®-Intensivseminare und Retreats mit einer Dauer von 3 - 6 Tagen

ReCreate®-Retreats vertiefen das ReCreate®-Intensiv-Seminar und initiieren den Weg der spirituellen Meisterschaft. Sie knüpfen an die Erfahrungen der Intensivseminare an und geben den Teilnehmern die Möglichkeit, an den zwischenzeitlich aufgetretene Themen mit Unterstützung der Gruppe zu arbeiten. 

ReCreate®-Wochenend-Seminare

Tanzübung

Die ReCreate®-Wochenend-Seminare bieten sich für diejenigen an, die gerne in die Thematik der positiven Realitätsgestaltung einsteigen möchten oder sich nach dem Besuch der Intensivseminare vertiefend mit speziellen Lebensthematiken auseinandersetzen möchten. Jedes Wochenend-Seminare behinhaltet ein Lebensthema, auf das dann ausführlich eingegangen wird. Schwerpunkt sind jeweils die Aspekte des Lebensthemas, welche bestimmen, in welche Richtung sich die Situation entwickeln wird. Wir beschäftigen uns mit den Fallstricken aus Gegenwart und Vergangenheit, auch mit unbewussten Glaubenseinstellungen und Verhaltensmustern, welche bislang unsere automatistierte Reaktion auf das Thema ausgelöst haben. Wir isolieren dabei die Stolpersteine, die uns daran hindern, unser Lebensthema zu verändern und diesen Aspekt unseres Lebens neu zu erschaffen.

Die Auseinandersetzung mit der ganzen Tiefe der Bewusstwerdungsarbeit und des Mysteriums der Schöpfung sind den ReCreate®-"Erschaffe-Dich-NEU"-Intensiv-Seminaren sowie den vertiefenden ReCreate®-Intensiv-Retreats vorbehalten. Wer hier also einen umfassenden Bewusstseinssprung in seinem Leben erfahren möchte, erhält mit dem Besuch des ReCreate®-Intensivseminare und der darauf aufbauenden ReCreate®-Intensiv-Retreats die Möglichkeit dazu.

AAusführliche Informationen zu den ReCreate®-Wochenendseminaren findest Du auf meiner Seminarwebsite www.recreate-coaching.de unter diesem Link.

Weiterlesen

Drucken

Vom Kopf zum Herzen - Warum ein Intensiv-Seminar 6 Tage dauert

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ich werde immer wieder gefragt, warum die ReCreate®-Intensiv-Seminare  so lange dauern müssen. Kann man das Alles denn nicht in Nachmittags-Workshops oder Wochenendseminaren auch machen?
Tatsächlich kann man auch in Workshops und Wochenendseminaren einiges an Inhalten vermitteln. Und tatsächlich kann man in dieser Zeit auch eine recht hohe Energie in einer Seminargruppe aufbauen. Allerdings ist das Durchlaufen von echten Transformations- und Veränderungsprozessen in einem so kurzen Zeitraum kaum möglich.

Warum ist das so?
Wenn wir über die Woche zutiefst mit der Bewältigung unseres Arbeitsalltages beschäftigt sind, reicht ein Wchenende in der Regel kaum, um abzuschalten und vom kontrollierenden Denken unseres Verstandes frei zu werden. Das heißt, wir haben Schwierigkeiten damit, vom Denken auf das Fühlen umzuschalten und uns auf Prozesse einzulassen, die uns womöglich emotional tief berühren. Wir neigen dazu, unsere Emotionen lieber vollkommen unter unserer Kontrolle zu behalten, da wir ja direkt nach dem Wochenende auf unserem Arbeitsplatz wieder "funktionieren" müssen. Dass wir uns durch diese Strategie immer mehr von unserem Selbst a

Lotus

bschneiden und die unbearbeiteten Themen in unser Unterbewusstsein wegdrücken, wird uns oft dann erst bewusst, wenn wir plötzlich merken, dass nichts mehr geht. Einen ausreichend langen Zeitraum für diese wichtige innere Arbeit zur Verfügung zu haben hilft uns dabei, Vertrauen zum Seminarleiter und zur Gruppe sowie zum Rahmen des Seminares aufzubauen und uns fallen zu lassen. Erst, wenn wir in diesem Vertrauen sind, weil wir wissen, dass wir in unseren Prozessen aufgefangen und getragen werden, haben wir den Mut, unsere Kontrolle aufzugeben und die notwendigen heilsamen Transformationsprozesse zuzulassen.

Hinsichtlich der Dauer eines Seminares hat meine Erfahrung gezeigt, dass - entsprechende Rahmenbedingungen vorausgesetzt - etwa 1 1/2 bis 2 Tage notwendig sind, bis die Teilnehmer bereit sind, ihren Verstand loszulassen und sich wirklich auf die Prozesse einzulassen. Vor diesem Moment, an dem die Teilnehmer ihren Verstand loslassen können, ist es plötzlich so, als wenn ein Schalter umgelegt wäre: Sie sind nun vollkommen in ihrem Herzen; ihr Verstand / Ego ist eingeschlafen. Dies ist der Moment, in dem sie plötzlich mit ihren tiefsten  Gefühlen in Kontakt kommen, ihre Seele spüren können. Ab dort beginnt der tiefe Prozess der Heilung und der Auflösung alter Begrenzungen.

Um in diesen Bewusstseinszustand zu gelangen, der eine derart tiefe Transformationsarbeit zulässt, sind im Minimum 4 Tage erforderlich. Die von mir gewählten 6 Tage der ReCreate®-Intensiv-Seminare sind absolut ideal und perfekt, um ganz tiefe Prozesse zu durchlaufen und am Ende des Seminares noch einmal sanft zurückgeholt zu werden.

Weiterlesen

Drucken

Seminare und Geld

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ausgleich ist ein natürlicher Prozess im Universum. Alles ist in einem ständigen Fließen, und das Zusammenspiel der Schöpfung funktioniert nur, wenn der Kreislauf von Geben und Nehmen im Gleichgewicht ist. Dies gilt ebenso für die Natur, wie für die Gaben, die wir in die Welt bringen und die Geschenke, die wir erhalten. Wird permanent aus einer Quelle entnommen, ohne dass wieder etwas hinzugefügt wird, so versiegt diese Quelle irgendwann.

Heilende HändeÜbertragen auf Workshops, Seminare und Retreats bedeutet dies, dass diese ohne einen angemessenen finanziellen Ausgleich überhaupt nicht durchgeführt werden können. Auch ein ansprechender und stimmiger Rahmen ist ohne angemessene Bezahlung nicht möglich, denn die Seminarhäuser und Hotels können ihre schönen Räumlichkeiten und ihren guten Service nur anbieten, wenn sie auch davon leben können.

Warum Deine Investition in Deine eigene Person und in das Wohl Deiner Seele so wertvoll für Dich ist

Möglicherweise bist Du Dir noch unsicher, ob Du so viel Geld ausgeben möchtest, wie die Teilnahme an einem der Seminare einschließlich der Unterbringung und Verpflegung im Seminarhaus kostet.

Hier möchte ich Dir den Impuls geben,
dass Du durch eine Teilnahme an einem solchen Seminar bei weitem mehr profitieren wirst, als Du das auch nur annähernd aus dem Geldbetrag ersehen kannst, den Du für die Seminarteilnahme ausgibst. Die Seminare wirken über viele Monate, wenn nicht sogar über ein ganzes Leben nach. 

Falls Du also darüber nachdenkst, an einem Seminar teilzunehmen, so solltest Du Deine Entscheidung in erster Linie davon abhängig machen, wie wichtig und wertvoll Deine Teilnahme an dem Seminar für Dich und Dein Leben ist. 

Weiterlesen

Drucken



Kontakt

Martin Heinz • ReCreate®-Coaching
01 77 - 6 86 04 41
martin.heinz@das-handbuch-des-lebens.de
Kontaktformular

Wer ist online

Aktuell sind 409 Gäste und keine Mitglieder online

Login